Sprunglinks

Kopfzeile

Inhalt

Inhalt

Publikation - Mutation im Gemeinderat / Nachnomination Gemeinderat/Ersatzgemeinderat und stille Wahl

19. Januar 2023

Infolge Demission scheidet Berger Stefan per 31.12.2022 als Gemeinderat und Gemeindeprä­sident aus dem Gemeinderat Aeschi aus. Der Ersatzgemeinderat Fuchs Daniel rückte per 01.01.2022 als ordentliches Mitglied in den Gemeinderat nach.  

Kann ein Sitz nicht durch Nachrücken besetzt werden, hat die Eingabestelle die Listenvertretung aufzufordern, innert Frist einen Wahlvorschlag einzureichen (Gemeinderat: § 127 Abs. 1 GpR / Ersatzgemeinderat: § 127bis GpR). Gemäss § 127 Ab­satz 3 des Gesetzes über die politischen Rechte (GpR) gilt die vorgeschlagene Person als in stiller Wahl gewählt.

Gemäss Wahlvorschlag der Liste «Gemeinsame Liste Aeschi», eingegangen am 13.01.2023, werden somit für den Rest der Amtsperiode 2021-2025 per 24.01.2023 folgende Personen als gewählt erklärt:

Ordentliches Mitglied des Gemeinderates Aeschi:
Bieri Thomas, 1958, Architekt HTL, Mettlenweg 5, 4556 Aeschi SO

Ersatzmitglied des Gemeinderates Aeschi:
Koch Marc, 1983, Metall und Anlagebauer, Gallishofstrasse 48, 4556 Aeschi SO

Gemeindeverwaltung Aeschi SO
Marianna Geiser

Leiterin Administration

Aeschi, 19.01.2023


Rechtsmittel:

Beschwerde an das Verwaltungsgericht (eingeschrieben) innert drei Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens jedoch am dritten Tag nach der Publikation der stillen Wahl mit öffentlichem Anschlag (§§ 157 und 160 GpR).

Viel Glück, Erfolg und Freude bei der Ausübung des Amtes!